Newsletter 05-2021

Liebe Erwachsene,

liebe Jugendliche & Kinder des TCH!

es ist wieder an der Zeit für einen Newsletter, um Euch über die anstehenden Lockerungen der Coronabeschränkungen, den Ablauf des Spiel- und Trainingsbetriebs für die laufende Sommersaison, abgeschlossene und laufende Baumaßnahmen und anderes Wissenswertes zu informieren:

Öffnung der Außengastronomie

Das Wichtigste zuerst: Wenn uns steigende Inzidenzwerte nicht dazwischenkommen, wird ab Freitag, 21.5.2021, unsere (Außen-) Gastronomie wieder öffnen. Bitte beachtet die aktuellen diesbezüglichen Beschränkungen bezüglich der Platzanweisung und der Anzahl der Personen pro Tisch. Auch müssen sämtliche Gäste einen Coronatest vorweisen können, der nicht älter als 48 Stunden sein darf. Kinder bis zum Schuleintrittsalter, Geimpfte und Genese sind von der Testpflicht ausgenommen.

Achim bietet zur Erfassung der Anwesenheit sowohl die Nutzung der Luca App als auch die altbewährte Papierform an.

Er freut sich nach den Monaten des Zwangsurlaubes auf Euer zahlreiches Erscheinen und bietet als Eröffnungsangebot Jäger- oder Zigeunerschnitzel mit Pommes und Salat zum Sonderpreis von 8 Euro an.

Rechtzeitig zur Eröffnung können wir auch auf unseren nagelneuen Terrassenmöbeln Platz nehmen.

Allgemeine Regeln nach der Coronaschutzverordnung

Der geltende Mindestabstand von 1,50 m darf auf der gesamten Anlage jeweils nur zu den Mitgliedern des eigenen Haushaltes bzw. zwischen bis zu fünf Personen aus bis zu zwei Haushalten unterschritten werden. Hierbei zählen Kinder bis einschließlich 14 Jahren, Geimpfte und Genese nicht mit.

Die bereits geltenden Regeln, beim Betreten des Clubhauses ausnahmslos einen Mund- und Nasenschutz zu tragen und die Hände zu desinfizieren, gelten auch weiterhin. Die Umkleiden und Duschen bleiben weiterhin gesperrt. Darüber hinaus ist es weiter zwingend notwendig, sich in die ausliegenden Listen mit den persönlichen Daten zwecks Nachverfolgung einzutragen.

Ablauf des Spiel-und Trainingsbetriebes, Basetraining, offener Spieltreff

Die neue Coronaschutzverordnung, die seit dem 15.05.2021 in Kraft ist, sieht für den Tennissport als kontaktfreie Sportart erfreulicherweise weitreichende Lockerungen vor.

Ab Freitag den 21.05.2021 ist, in Abstimmung mit dem Ordnungsamt der Stadt Düsseldorf, auch das Doppel Spielen wieder erlaubt, auch wenn es sich um Spieler aus 4 verschiedenen Haushalten handelt.

Das Training kann ebenfalls wieder mit bis zu 4 Spielern pro Platz stattfinden. Es dürfen sich jedoch auf jeder Seite nur jeweils 2 Spieler befinden. Zwischen den Spielern beider Seiten und den Trainern ist jedoch ein Mindestabstand von 1,50m einzuhalten.

Bei Mitgliedern des eigenen Haushaltes gelten diese Regeln natürlich nicht. Auch können bis zu fünf Spieler aus bis zu zwei Haushalten gemeinsam spielen, ohne den Mindestabstand von 1,50 m einzuhalten.

Bei all diesen Beschränkungen zählen Kinder bis einschließlich 14 Jahren, Geimpfte und Genese nicht mit.

Kinder bis zum Alter von 14 Jahren (einschließlich) können wieder in Gruppen von bis zu 20 Kindern ohne die Einhaltung des Mindestabstandes trainieren.

Eine Übersicht der Maßnahmen legen wir bei.

Aufgrund der erfreulichen Inzidenz werden wir schnellstmöglich das Base-Training für Jugendliche über 14 Jahre und Erwachsene wiederaufnehmen. Boris bemüht sich gerade um einen zweiten Trainer, sobald dieser gefunden ist, werden wir die Modalitäten und die genauen Zeiten bekanntgeben.

Des Weiteren würden wir gerne den offenen Spieltreff montags oder freitags, 18:15 oder 19:15 Uhr, wiederaufnehmen. Hierzu benötigen wir die Mithilfe eines oder mehrerer engagierter Mitglieder, die jeweils ein oder zwei Plätze sperren und selbstverständlich auch mitspielen können. Der Aufwand ist gering und viele Mitglieder haben dieses Angebot regelmäßig oder gelegentlich gerne wahrgenommen. Interessenten für die Organisation können sich gerne an unseren Sportwart Steffen Adler wenden.

Medenspiele

Bei den Medenspielen geht der TVN derzeit bekanntlich noch von einem Start Anfang Juni aus. Ob dies realistisch ist, hängt von den entsprechenden Beschlüssen der Landesregierung und ihrer Gremien ab. Sobald diese dem TVN vorliegen, wird er entsprechenden Informationen umgehend – also auch über die Pfingsttage – per Mail und über seine Homepage verbreiten.

https://www.tvn-tennis.de/index.php?id=10&tx_news_pi1

Es bleibt also spannend.

Baumaßnahmen

Wie viele von euch vermutlich bereits bemerkt haben, konnte die Sanierung des Hallendaches zwischenzeitlich erfolgreich abgeschlossen werden. Auch die Arbeiten an den Toilettenanlagen sowie den Sanitärbereichen in den Umkleiden sind zwischenzeitlich nahezu abgeschlossen. Die hierdurch verursachten Kosten konnten bis zu 70 % durch das Förderprogramm „Moderne Sportstätten 2022“ abgedeckt werden.

In der Woche nach Pfingsten beginnen nun die umfangreichen Arbeiten zur Sanierung der Tennishalle. Nach mehreren Besuchen der Testgruppe in Tennishallen der weiteren Umgebung haben wir uns für den Bodenbelag der US Open (Laykold) in den Farben der US Open mit einem Schwingboden entschieden. https://www.readytobuild.de/laykold Im Zuge der Sanierung werden auch sämtliche Netze sowie die Vorhänge erneuert.

Die Arbeiten werden voraussichtlich Ende Juni abgeschlossen sein, sodass die Halle dann (wenn Corona es zulässt) genutzt werden kann. Zur Bewältigung der Kosten, die im sechsstelligen Bereich liegen, konnten Zuschüsse aus dem Programm „Moderner Sportstätten 2022“, von der Bezirksvertretung 9 sowie dem Sportamt der Stadt Düsseldorf generiert werden, sodass der Verein die verbleibenden Kosten aus eigenen Mitteln ohne Aufnahme eines Kredites bewältigen kann.

Mitgliederversammlung

Derzeit planen wir, die diesjährige Mitgliederversammlung in den August/September nach den Sommerferien zu terminieren. Wir haben die begründete Hoffnung, dass die Infektionslage aufgrund der fortschreitenden Impfungen zu diesem Zeitpunkt eine Mitgliederversammlung in Anwesenheit unter freiem Himmel zulassen wird. Da im August und September derzeit noch Medenspiele stattfinden sollen, werden wir die diesbezügliche Entscheidung abwarten und dann eine förmliche Einladung folgen lassen.

AmazonSmile

AmazonSmile ist ein einfacher Weg, mit jedem Einkauf über Amazon einer sozialen Organisation etwas Gutes zu tun.

Wir sind dort als gemeinnütziger Verein registriert. Es wäre super, wenn ihr zukünftig Eure Einkäufe bei Amazon über https://smile.amazon.de tätigt und uns als zu unterstützende Organisation auswählt. Bei jedem qualifizierten Einkauf über AmazonSmile erhalten wir von Amazon als Unterstützung 0,5 Prozent des Einkaufspreises gutgeschrieben.

Wie immer in den letzten Monaten erfolgt zum Schluss an Euch der Wunsch: Bleibt alle gesund!

Mit sportlichen Grüßen

Euer Vorstand

  1. H. Behrje, P. Hermann, U. Kolken als geschäftsführender Vorstand
  2. S. Adler, J. Bittscheidt, W. Frey, M. Hillebrand, A. Wolter als erweiterter Vorstand